Kanarienkäfig

Kanarienkäfig
©PublicDomainPictures – Pixabay.com

Kanarienkäfig – für die richtige Haltung

Kanarienkäfige gelten als Klassiker für die Haltung dieser gefiederten Freunde. Allerdings werden diese zunehmend von großvolumigen Volieren abgelöst. Mittlerweile ist die Auswahl im Handel enorm. Das spricht aber nicht immer für eine einfache Auswahl. Letztendlich sollten die Bedürfnisse der Vögel Vorrang vor dem Geschmack der Liebhaber bekommen. Nur auf diese Weise lassen sich die Kanarien artgerecht unterbringen.

Da es bei Kanarien verschiedene Haltungsformen wie die paarweise Haltung, die Haltung in einer Gruppe und die Haltung im Schwarm gibt, steht bereits die Frage nach einer Voliere oder nach einem Käfig im Raum. Die Basis für jede Kaufentscheidung Kanarienkäfig ist die Regel: Kanarien fühlen sich in einem groß dimensionierten Käfig besonders wohl.

Angebot
Yaheetech Vogelkäfig Wellensittich Kanarien Käfig mit Vogelspielzeug mit Ständer 158,5 cm
  • 🦜Optimal für jede Wohnung:Dank der...
  • 🦜Robust und stabil: Der rote Riegel an der...
  • 🦜Sicherheit für Ihre Vögel:Die...
  • 🦜Es gibt eine große Auswahl an Zubehör...
  • 🦜 Leicht zu reinigen: Unser Vogelvoliere...
Yaheetech Vogelkäfig Wellensittich Vogelbauer Vogelvoliere Kanarien Käfig mit Vogelspielzeug mit Ständer 46 x 35,5 x 158,5 cm
  • - 360 ° Lenkrollen - 4 starke Lenkrollen...
  • - Sicherheit für Ihre Vögel. Der 10 mm...
  • - Optimal für jede Wohnung. Dank der...
  • - Robust und langlebig. Der robuste...
  • - Viel Zubehör für Ihre Vögel: 3...
Angebot
LKR Vogel Badewanne Schüssel Vogel Feeder Badewanne Vogel Bad Käfig Duschkasten Hängen Vogelbad Spielzeug Käfig Zubehör für Papagei Wellensittich Sittich Nymphensittich
  • Mehrere Funktionen: Wasserbad ist gut für...
  • Feste Befestigung: Der Vogeltank mit...
  • Langlebig und ungiftig: Langlebig, ungiftig,...
  • Geeignete Vögel: Geeignet für Tigerhaut,...
  • 2 Verwendungszwecke: Hergestellt aus dickem...

Bezüglich der Haltung eines Pärchens, ergibt sich bereits die Frage nach einem passenden Käfig. Wer sich für einen Schwarm begeistert, der sollte auf jeden Fall eine Voliere nutzen.

Grundlegende Kriterien von Kanarienkäfigen

Außen- oder Innenkäfig beziehungsweise Voliere

Käfige sollten im Raum und im Freien nur unter günstigen Witterungsbedingungen aufgestellt werden. Wichtig ist dabei ein zugluftfreier Bereich.
Kanarienvögel bevorzugen es, ab und an frei zu fliegen. Da ist eine Voliere angesichts ihrer Größe ideal. Diese Unterbringungsmöglichkeiten werden heute für Innenbereiche und für außen hergestellt. Turmförmige Volieren werden von Vogelexperten nicht empfohlen.
Volieren werden überwiegend für ganze Schwärme angeschafft. Können aber auch für ein Pärchen gekauft werden. Dabei wird von Basismaßen wie 180 cm x 130 cm x 70 cm ausgegangen. Bei Volieren sind die Breite, die Tiefe und die Höhe praktisch unbegrenzt.
Befinden sich die Tiere in Außenvolieren, müssen entsprechende Vorkehrungen in Hinsicht auf die Temperierung und Klimatisierung, die Belüftung und die Lichtausleuchtung getroffen werden.

Größe und Gewicht

Vogelexperten raten bei einem Pärchen Kanarien zu einem Mindestmaß von 200 cm x 60 cm x 140 cm. Das sind tatsächlich die kleinstmöglichen Refugien. Als Ausgangsvariante wären allerdings Abmessungen von 100 cm x 100 cm x 80 cm wesentlich besser. Darf ein Pärchen täglich mehrere Stunden täglich zum Freiflug aufbrechen, liegt die Mindestbasisfläche des Käfigs bei 100 cm x 50 cm x 50 cm.

Material

Von Vorteil sind Werkstoffe, die sich nicht abknabbern lassen und die sich nicht von selbst lösen. Schadstofffreie Materialien wie rostfreie Plastik und Aluminium (meist unbeschichtet) sind vorzuziehen. Unbedenklich sind sogenannte Pulver- oder Hammerschlagbeschichtungen. Diese sind abnagsicher. Auf die für Menschen attraktiven Messingkäfige ist zu verzichten. Lediglich mit einer Beschichtung überzogene Messingkäfige können Vergiftungen durch die Aufnahme von Zink vorbeugen.

Form

Kanarienvögel brauchen im Käfig Rückzugsmöglichkeiten. Dazu werden die Ecken ausgewählt. Rechteckige und quadratische Käfigformen stehen daher im Vordergrund.

Gitter

Der optimale Wandaufbau besteht aus senkrechten und einzelnen waagerecht gelagerten Gitterstäben. Für Kanarienvögel genügt eine Gitterstärke von 2 bis 3 mm. Die Abstände zwischen den Verstrebungen sollten nicht schmaler als 1,3 cm und nicht breiter als 1,6 cm sein.
Kanarienvögel neigen nicht zum Klettern an den Gittern. Daher kann die Art der Gittergestaltung vernachlässigt werden.

Angebot
Yaheetech Vogelkäfig Wellensittich Kanarien Käfig mit Vogelspielzeug mit Ständer 158,5 cm
  • 🦜Optimal für jede Wohnung:Dank der...
  • 🦜Robust und stabil: Der rote Riegel an der...
  • 🦜Sicherheit für Ihre Vögel:Die...
  • 🦜Es gibt eine große Auswahl an Zubehör...
  • 🦜 Leicht zu reinigen: Unser Vogelvoliere...
Yaheetech Vogelkäfig Wellensittich Vogelbauer Vogelvoliere Kanarien Käfig mit Vogelspielzeug mit Ständer 46 x 35,5 x 158,5 cm
  • - 360 ° Lenkrollen - 4 starke Lenkrollen...
  • - Sicherheit für Ihre Vögel. Der 10 mm...
  • - Optimal für jede Wohnung. Dank der...
  • - Robust und langlebig. Der robuste...
  • - Viel Zubehör für Ihre Vögel: 3...
Angebot
LKR Vogel Badewanne Schüssel Vogel Feeder Badewanne Vogel Bad Käfig Duschkasten Hängen Vogelbad Spielzeug Käfig Zubehör für Papagei Wellensittich Sittich Nymphensittich
  • Mehrere Funktionen: Wasserbad ist gut für...
  • Feste Befestigung: Der Vogeltank mit...
  • Langlebig und ungiftig: Langlebig, ungiftig,...
  • Geeignete Vögel: Geeignet für Tigerhaut,...
  • 2 Verwendungszwecke: Hergestellt aus dickem...

Käfigöffnung

Der Eingang des Käfigs sollte so geschnitten sein, dass eine Hand hindurch gestreckt werden kann, ohne dass ein Vogel seitlich hindurch schlüpft. Besonders praktisch sind Fabrikate, an denen sich mehrere Türen an jeder Seite verteilt befinden.

Käfigboden

Auf dem Boden halten sich die Vögel teilweise zum Scharren auf. Der Boden nimmt Kot, Wasser und verstreutes Futter auf. Für die Bodenwannen wird hauptsächlich Kunststoff eingesetzt. Dieser ist leicht zu reinigen und kann problemlos desinfiziert werden. Eine ausreichende Höhe der Bodenseiten verhindert das Hindurchfallen von Unrat.

Einrichtungsgegenstände für einen Kanarienkäfig

Badehäuschen

Der Aufenthalt im Wasser ist für Kanarienvögel eine angenehme Angelegenheit. In einen Kanarienkäfig gehört daher auf jeden Fall ein Baderefugium. Dieses sollte nicht zu eng sein, damit mehrere Tiere gleichzeitig darin Platz finden. Ist der Innenraum zu klein, werden die Vögel panisch und erleiden eine Stresssituation. Das passiert ebenfalls, wenn die Wände des Planschbeckens transparent sind.
Badeschalen oder Badehäuschen sollten aus einem hygienischen Material gefertigt sein. Insbesondere Edelstahl, Glas und Kunststoffe können heiß ausgewaschen werden. Der Einbau in den Käfig ist beliebig. Ob frei hängend oder fest an der Innenseite des Gitters integriert – Kanarien lieben eine Bade- und Wellnesszone.

Futter- und Trinknapf

Auf dem Boden abgestellte Behältnisse verschmutzen recht schnell. Länger sauber bleiben die an den Gitterstäben angehängten Tränken oder Trinknäpfe mit leichter Fontäne. Das tägliche Reinigen lässt sich mit einem schmutzabweisenden Material wie Keramik, Edelstahl oder Kunststoff gut umsetzen. Praktisch sind ebenso die Wasserspender.

Naturmaterialien

Neben dem Futter, dass auch Naturstoffen gewonnen wird, spielen zusätzliche Ergänzungsmittel wie Sepia- beziehungsweise Kalkschalen eine zentrale Rolle. Diese werden im Käfig eingebaut, sodass sie jederzeit verfügbar sind. An Sepiaschalen wetzen sich die Kanarienvögel die Schnäbel und decken damit ihren Bedarf an Calcium.
Kanarien nehmen gern Vogelgrit auf, sodass im Käfig jederzeit ein Schälchen platziert werden kann.

Stangen zum Sitzen

Sogenannte Sitz- oder Schlafstangen können im Zoofachhandel gekauft oder selbst gesammelt werden. Kanarienvögel knabbern gern an der Rinde. Naturbelassene Zweige werden benötigt, um die Schnäbel zu reinigen. Aber auch entrindete Erzeugnisse werden akzeptiert. Das Geäst sollte eine stärke von etwa 10 bis 20 cm aufweisen. Bei einem solchen Equipment wird auf Naturmaterialien zurückgegriffen. Gut geeignet sind Ahorn- und Birken- sowie Buchen und Weidenäste. Zusätzlich dazu kann Geäst von nicht mit Insektiziden behandelten Obstbäumen angeboten werden. Gern angenommen werden Wurzeln. Je unregelmäßiger die Äste oder Wurzeln geformt sind, desto besser können die Vögel ihren Muskelapparat daran trainieren.

Accessoires zum Spielen

Kanarienvögel unterhalten sich kaum selbst, indem sie spielen oder sich mit einem Gegenstand beschäftigen. Daher genügt in der Regel eine Einrichtung im Käfig, die naturnah gehalten ist. Schaukel- und Sitzvorrichtungen können aus Holz sein. Kanarien klettern gern auf hölzernen Leiterchen oder an Körbchen aus Rattan entlang.

Vor dem Einkauf des Käfigs zu überdenkende Aspekte

Reinigung und Pflege

Sauberkeit ist bei Kanarienvögeln eine wesentliche Voraussetzung, damit keine Infektionen entstehen und sich weiter ausbreiten können. Bei der Materialbeschaffenheit sind möglichst porenarme, sehr glatte, Wasser und Schmutz abweisende Oberflächenstrukturen günstig. Eine gewisse Hitze- und Chemikalienbeständigkeit sollte ebenfalls gegeben sein. Dann können auch Desinfektionsmittel ohne Probleme verwendet werden.

Angebot
Yaheetech Vogelkäfig Wellensittich Kanarien Käfig mit Vogelspielzeug mit Ständer 158,5 cm
  • 🦜Optimal für jede Wohnung:Dank der...
  • 🦜Robust und stabil: Der rote Riegel an der...
  • 🦜Sicherheit für Ihre Vögel:Die...
  • 🦜Es gibt eine große Auswahl an Zubehör...
  • 🦜 Leicht zu reinigen: Unser Vogelvoliere...
Yaheetech Vogelkäfig Wellensittich Vogelbauer Vogelvoliere Kanarien Käfig mit Vogelspielzeug mit Ständer 46 x 35,5 x 158,5 cm
  • - 360 ° Lenkrollen - 4 starke Lenkrollen...
  • - Sicherheit für Ihre Vögel. Der 10 mm...
  • - Optimal für jede Wohnung. Dank der...
  • - Robust und langlebig. Der robuste...
  • - Viel Zubehör für Ihre Vögel: 3...
Angebot
LKR Vogel Badewanne Schüssel Vogel Feeder Badewanne Vogel Bad Käfig Duschkasten Hängen Vogelbad Spielzeug Käfig Zubehör für Papagei Wellensittich Sittich Nymphensittich
  • Mehrere Funktionen: Wasserbad ist gut für...
  • Feste Befestigung: Der Vogeltank mit...
  • Langlebig und ungiftig: Langlebig, ungiftig,...
  • Geeignete Vögel: Geeignet für Tigerhaut,...
  • 2 Verwendungszwecke: Hergestellt aus dickem...

Platzbedarf

Platz sollte in einem Kanarienkäfig reichlich vorgehalten werden. Wenn sich die Tiere beim Bewegen laufend berühren, stellt das eine zusätzliche Belastung dar. Da eine Einzelhaltung nach dem Tierschutzgesetz ausgeschlossen ist, benötigen zwei bis vier Kanarien eine Fläche von mehr als 0,24 m². Wird die Höhe noch berücksichtigt, dann sind mindestens 0,17 m³ einzuhalten. Werden weitere Kanarien angeschafft, ist für jedes Tier ein Volumen von über 0,13 m³ einzuplanen. Für jeden zugezogenen Vogel werden ungefähr 50 Prozent an Raumvolumen aufgeschlagen.
Weiterhin ist zu beachten, dass ein Drittel des Käfigs für eine ausreichende Bewegungsfreiheit von Einbauten frei sein muss. Eine etwas aufwendige Berechnung des Raumes ergibt sich, wenn die zur Verfügung stehende Käfigfläche unter zwei m² liegt. Es gilt: Die Länge darf in Bezug auf die kleinste Fläche maximal zweimal so groß sein, wie die Breite.

Optik

Die Auswahl des Käfigs nach optischen Gesichtspunkten ist nur ein Anliegen des Halters. Das Tierwohl darf unter dem eigenen Geschmack nicht leiden. Eine stressarme Haltung mit viel Kontakt zu den eigenen Artgenossen ist vordergründig.

Artgerechte Einrichtung

Langeweile mögen Kanarien nicht. Sind wenige Artgenossen im Unterschlupf, dann sorgen Sprossachsen mit Knospen und Blütenbesatz sowie Zapfen aus Kork und Futterspielbälle eine willkommene Beschäftigung und Abwechslung. Begehrt sind gleichfalls Gräser und Ähren, aus denen die Vögel die Samen aufpicken. Damit diese nicht auf den Boden fallen und durch Kot verschmutzen, ist ein Aufspießen oder ein Befestigen auf Astgabeln ratsam. Kolbenhirse kann ebenso angeboten werden. Beim Fixieren sollte auf lose Schnuren verzichtet werden. Darin verheddern sich die Vögel zu leicht.

Sicherheitsaspekte

  • Beim Einkauf von Spielzeug sind Produkte vorzuziehen, die weder aus für Vögel unverträglichen Werkstoffen noch aus Lacken und Farben angefertigt sind. Das Anbringen des Spielzeugs beschränkt sich auf Käfigbereiche, in denen sich keine Türen, das Badehäuschen oder die Fress- und Trinknäpfe befinden.
  • Um eine optimale Versorgung mit Licht zu gewährleisten, werden handelsübliche Tageslichtleuchten angeboten. Gerade in den Wintermonaten leiden die Kanarien häufig unter einem Lichtmangel. Derartige technische Features werden so positioniert, dass die Vögel einer möglichen Wärmeentwicklung entfliehen können. Relevant ist die Schaffung von absonnigen und sonnigen Plätzchen.
  • Für die Gesundheit der Kanarien benötigen mehrere Hähne mit ihren Hennen genügend Ausweichmöglichkeiten, um Revierkämpfe im Käfig oder in der Voliere ausweichen zu können. In zu engen Gehegen kann das Ausfechten von Revieransprüchen zunehmen.
  • Ist die Tür zum Kanarienkäfig zu schmal, gelingt es nur mühsam und teilweise sogar mit Verletzungen der Tiere, diese herauszunehmen. Gitterstäbe dürfen keine scharfen Grate aufweisen. Zu weite Abstände zwischen den einzelnen Stäben führen oftmals zu einem Einklemmen der Tiere.
  • Vielfach in Kanarienkäfigen anzutreffen, sind Trink- und Futterschalen aus Plastik. Sie haben den Nachteil, dass diese rissanfällig sind und zu wahren Bakterienhorten werden. Alternativ dazu wollten Keramikerzeugnisse mit einer Glasurbeschichtung Verwendung finden. Das Anbieten mehrerer Futter- und Trinkplätze beugt Streitigkeiten gerade in Gruppen- und Schwarmhaltungen vor.
  • Als Ursache für Geschwüre an den Sohlen und verkümmerte Beinmuskeln gelten glatte Sitzgelegenheiten aus Kunststoffen. In Abhängigkeit vom Platzangebot im Kanarien Käfig sorgen schräg oder versetzt eingefügte Äste und dicke Seile für eine entsprechende Prophylaxe.
  • In einem runden Käfig kann es geschehen, dass sich die Kanarienvögel nicht mehr orientieren können.

Letzte Aktualisierung am 28.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API