Pick- und Zupfspielzeug

Zu den wichtigsten Einrichtungsgegenständen in einem Vogelkäfig gehört u.a. artgerechtes Spielzeug. Dieses Spielzeug sollte natürliche Bedürfnisse der Vögel erfüllen und ihrem Verhalten entsprechen.
Hierfür bietet sich Pick- und Zupfspielzeug an. Wie der Name des Spielzeuges schon verrät, bedient dieses Spielzeug die natürlichen Verhaltensweisen Picken und Zupfen. Gleichzeitig dient es der Schnabelpflege.

Der folgende Artikel informiert über die Voraussetzungen für das Aufhängen von Spielzeug im Käfig, über geeignetes Zupf- und Pickspielzeug sowie über Spielzeug, welches nicht verwendet werden sollte.

TAECOOOL 8-teiliges Holzpapageienspielzeug, Papageienvogelkauen Naturholz Hängende Glocke Vogelkäfig Schaukelspielzeug Geeignet für Nymphensittich, Finken, kleine Sittiche, Wellensittich
  • ♥♥ [Multifunktionales...
  • ♥♥ [Breites Anwendungsspektrum]...
  • ♥♥ [Hochwertiges Material] Das...
  • ♥♥ [Einfach zu installieren und zu...
  • ♥♥ [Perfekte Größe] Das...
BYZESTY Vogelspielzeug, 7er Set Vögel Holzleiter Spielzeug mit Landeplatz Vogelkäfig Zubehör für Wellensittich Papageien Graupapageien Nymphensittiche Finken Sittiche Kakadus Aras
  • Natürliche Holzfarben: Hergestellt aus...
  • Ideales Vogelkäfig Zubehör: Jedes...
  • Weite Anwendung: Vogelspielzeug ist nicht nur...
  • Halten Sie Ihr Vögel Gesund: Ein idealer Ort...
  • Geeignet für Meisten Haustiere: Bietet...
6 teiliges Schredder und Knabber Set für Vögel | Basisausstattung für Vogelhalter | Wellensittich Spielzeug | Vogelspielzeug Nymphensittich
  • WEITERE TOLLE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP EINFACH...
  • 6 Vogelspielsachen - einzeln nachbestellbar
  • Garantierter Knabberspaß bei allen Vögeln
  • Combo unserer besten Knabber -...
  • Sparset- sehr viel günstiger als im...

Die Voraussetzungen

Egal wie toll das Spielzeug ist, die wichtigste Voraussetzung und damit wichtiger als jedes Spielzeug der Welt sind Artgenossen und genug Platz zum Fliegen.

– Artgenossen: Vögel sind soziale Tiere und benötigen mindestens einen weiteren Artgenossen.
– Platz zum Fliegen: Freiflug (in der Wohnung) gehört zu den wichtigsten Bedürfnissen von Vögeln. Im Käfig sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass das Zupf- und Pickspielzeug so aufgehangen wird, dass die Vögel genügend Platz zum horizontalen Fliegen haben. Der Käfig sollte groß genug sein und nicht mit Spielzeug vollgestopft werden.
– Geduld: Nicht selten haben Vögel Angst vor neuem Spielzeug. Hier gilt es als Halter Geduld zu bewahren und die Tiere nicht zu bedrängen oder gar enttäuscht zu sein. Mit der Zeit wird ein mutiger Vogel als Erstes das neue Spielzeug betrachten, der Rest des Schwarms wird ihm folgen.

In der Regel sind Vögel interessiert und immer in Bewegung, sodass sie sich über zusätzliche Beschäftigung, Abwechslung und Unterhaltung durch Zupf- und Pickspielzeug freuen.

Geeignetes Pick- und Zupfspielzeug

Als geeignetes Pick- und Zupfspielzeug können natürliche Materialien und Spielzeug aus dem Handel verwendet werden. Beide Formen bedingen sich gegenseitig.

Natürliche Materialien

Das Pick- und Zupfspielzeug sollte aus natürlichen, unbehandelten Materialien bestehen. Pick- und Zupfspielzeug und die Natur ergänzen sind: So können Bestandteile der Natur zu Spielzeug umfunktioniert werden. Gekauftes Spielzeug wiederum kann mit Elementen aus der Natur dekoriert werden, um den Vögeln eventuelle Ängste zu nehmen und ihre Neugier zu wecken.

Beispiele hierfür sind:
– Frische Äste und Zweige. Äste und Zweige animieren die Tiere zum stundenlangen Knabbern, Zupfen, Picken, Rinde abschälen, Schreddern und Klettern.
– Frische Kräuter und Pflanzen (zum Beispiel Löwenzahn, Gänseblümchen). Frische Kräuter und Pflanzen werden gerne von Vögeln zerpflückt und gefressen. Die natürlichen Elemente können gut an den Gitterstäben befestigt werden.
– Obst und Gemüse (zum Beispiel Möhre). Diese müssen von den Vögeln für den Verzehr geschreddert werden, was die Tiere lange beschäftigt.
– Kolbenhirse. Kolbenhirse eignet sich besonders gut als Dekoration und wird gerne von den Vögeln geknabbert.

Achtung:: Alle natürlichen Materialien müssen vor ihrem Einsatz im Vogelkäfig gereinigt werden. Der Halter sollte sicher stellen, dass die Materialien ungiftig und ungespritzt sind und aus der Natur stammen. Aufgrund der Feinstoffbelastung sollten keine Materialien an Straßenrändern gesammelt werden!

Spielzeug aus dem Handel

Natürliches kann auch Spielzeug aus dem Handel zum Picken und Zupfen gekauft werden. Hierfür eignen sich besonders Korkrinde, Spielzeug aus Weide, Spielzeuge zum Befüllen (zum Beispiel aus Holz), Spielzeug aus Palmblatt, Balsa oder Kabob.

TAECOOOL 8-teiliges Holzpapageienspielzeug, Papageienvogelkauen Naturholz Hängende Glocke Vogelkäfig Schaukelspielzeug Geeignet für Nymphensittich, Finken, kleine Sittiche, Wellensittich
  • ♥♥ [Multifunktionales...
  • ♥♥ [Breites Anwendungsspektrum]...
  • ♥♥ [Hochwertiges Material] Das...
  • ♥♥ [Einfach zu installieren und zu...
  • ♥♥ [Perfekte Größe] Das...
BYZESTY Vogelspielzeug, 7er Set Vögel Holzleiter Spielzeug mit Landeplatz Vogelkäfig Zubehör für Wellensittich Papageien Graupapageien Nymphensittiche Finken Sittiche Kakadus Aras
  • Natürliche Holzfarben: Hergestellt aus...
  • Ideales Vogelkäfig Zubehör: Jedes...
  • Weite Anwendung: Vogelspielzeug ist nicht nur...
  • Halten Sie Ihr Vögel Gesund: Ein idealer Ort...
  • Geeignet für Meisten Haustiere: Bietet...
6 teiliges Schredder und Knabber Set für Vögel | Basisausstattung für Vogelhalter | Wellensittich Spielzeug | Vogelspielzeug Nymphensittich
  • WEITERE TOLLE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP EINFACH...
  • 6 Vogelspielsachen - einzeln nachbestellbar
  • Garantierter Knabberspaß bei allen Vögeln
  • Combo unserer besten Knabber -...
  • Sparset- sehr viel günstiger als im...

Korkrinde

Korkrinde ist im Zoohandel in der Vogel-, aber auch Terrarienhaltung zu finden. Dieses kleine Spielzeug, ebenfalls aus der Natur stammend, kann Vögel stundenlang mit Picken, Knabbern und Zupfen beschäftigen.

Manche Vögel sitzen oder schlafen auch gerne auf Platten aus Korkrinde, sodass diese multifunktional eingesetzt werden können. Ein Nachteil von Kork ist, dass das Produkt staubt.

Tipp: Als Naturprodukt kann es sein, dass sich Ungeziefer (zum Beispiel Spinnen) in Spielzeugen aus Korkrinde befindet. Vögel freuen sich über diesen zusätzlichen „Knabberspaß“. Halter können die Korkrinde für 30 Minuten in den Backofen bei mindestens 100 Grad Celsius stecken, um sich dem Ungeziefer zu entledigen.

Spielzeug aus Weide

Weide ist ebenfalls ein natürliches Material und kann in verschiedenen Formen (zum Beispiel Stern, Herz, Kugel) für Vögel im Zoofachhandel gekauft werden.
Das Material ist sehr biegsam und kann unbedenklich von den Vögeln angeknabbert werden.

Noch abwechslungsreicher ist es, das Spielzeug aus Weide mit kleinen Leckereien zu befüllen. Diese müssen von den Vögeln aus dem Spielzeug aus Weide herausgezogen und -gepickt werden und dienen so der Beschäftigung.

Beispiele zum Befüllen sind:
– Heu
– Möhre
– Hirse
– Maiskolben
– Glöckchen

Weidenkugeln aus dem Zoofachhandel sind in der Regel mit diesen Leckereien schon vor gefüllt, sodass Halter diese einfach in den Käfig hängen können.

Weiteres Spielzeug zum Befüllen

Nicht nur Weidenkugeln kann man befüllen, sondern auch Holzspielzeug und Luffa-Spielzeug.
Befüllbares Holzspielzeug ist in der Regel ein länglicher, kleiner, günstiger Holzbehälter mit Löchern, durch welche die Vögel picken können.

Luffa-Spielzeug besteht aus dem gleichnamigen Kürbisgewächs Luffa und beinhaltet mehrere Platten und Ebenen zum Anknabbern und Kauen.

Beide Spielzeuge sind Naturprodukte, können mit Hirse befüllt werden und dienen der Abwechslung. Holzspielzeuge und Luffa-Spielzeuge können in der Vogelabteilung im Fachhandel käuflich erworben werden.

Schredder-Spielzeug aus Palmblatt

Palmblatt ist ungiftiges Holz, welches von den Vögeln gut und gerne gezupft und angeknabbert wird. Spielzeug aus Palmblatt gibt es in verschiedenen Formen, zum Beispiel geflochten, als Stern, Röhrchen oder Ring.

Spielzeug aus Balsa

Bei diesem Spielzeug handelt es sich um Hölzer aus dem Balsabaum. Für Vögel ist das Holz ungiftig und besonders leicht zu zerpicken, da es sehr weich ist. Die Fasern de Holzes sind fein.
Balsaholz staubt nicht und beinhaltet in der Regel kein Ungeziefer (anders als Korkrinde). Es hat eine hohe Dichte und bietet den Tieren so einen langen Zupf- und Knabberspaß. Spielzeug aus Balsa gibt es in verschiedenen Formen im Zoofachhandel zu kaufen, zum Beispiel als Scheiben, Klötze oder Platten.

Spielzeug aus Kabob

Kabob ist eine getrocknete Kakteenart. Ähnlich wie Balsa ist dieses Holz sehr weich und hat lange Fasern, sodass Vögel gerne, leicht und lange an diesem knabbern, zupfen und picken können.
Da das Holz aus Amerika kommt, ist es in Deutschland noch nicht ganz so verbreitet. Auch Spielzeug aus Kabob gibt es verschiedenen Formen (zum Beispiel Platte, Klotz) und Größen zu kaufen.

No Go’s für Pick- und Zupfspielzeug

Auch im Handel gibt es immer noch Pick- und Zupfspielzeug zu kaufen, welches zu gesundheitlichen Schäden und/oder Frustration der Tiere führen kann. Beispiele hierfür sind die Farbe rot, behandeltes Spielzeug, Spielzeug mit Gefahrenpotential, Spielzeug aus Bast und Spiegel.
Diese sollten auf keinen Fall im Vogelkäfig verwendet werden!

Die Farbe rot

Das Pick- und Spielzeug sowie weitere Ausrüstungsgegenstände im Käfig sollten nicht die Farbe rot aufweisen. Viele Vögel haben Angst vor der Farbe rot und rühren aus diesem Grund rote Gegenstände nicht an.

Behandeltes Spielzeug

Das Zupf- und Spielzeug sollte natürlich und unbehandelt sein. Auf keinen Fall dürfen Farben und Farbstoffe, Lacke, Klebstoff oder Lösungsmittel verwendet werden, da diese Stoffe giftig für Vögel sind.

Das Gleiche gilt für Metalle mit Zink und Blei: Zink, Blei und Rost sind giftig für Vögel, sodass das Pick- und Zupfspielzeug (und weitere Einrichtungsgegenstände im Käfig) auf jeden Fall frei von diesen Werkstoffen sein muss.

Spielzeug mit Gefahrenpotential

Vögel dürfen keine Kleinteile verschlucken können, mit ihren Füßen oder Krallen an Spielzeug hängen bleiben oder sich mit dem Schnabel beim Knabbern verletzen.
Aus diesem Grund sollten Halter jedes Zupf- und Pickspielzeug vor dem Kauf auf mögliche Gefahrenpotentiale beurteilen und es auf seine Stabilität und Sicherheit kontrollieren.

Diese Kontrolle sollte auch fortwährend im Einsatz der Spielzeuge durchgeführt werden.
So kann es passieren, dass manche Vögel beim Picken an der Korkrinde den Kork herunter schlucken, anstatt ihn auszuspucken und auf dem Boden fallen zu lassen.

Falls solche Verhaltensweisen beobachtet werden, sollte das Spielzeug durch Anderes ersetzt werden.

Spielzeug aus Bast

Spielzeug aus Bast wird häufig im Handel für Vögel angeboten, darf aber auf keinen Fall im Vogelkäfig verwendet werden.
Bast kann nämlich leicht von Vögeln auseinander gezupft werden, sodass sich Schlaufen bilden. In diesen Schlaufen können die Vögel hängen bleiben und elendig durch Strangulation sterben.

Spiegel

Spiegel werden häufig in den Käfig gehangen, um ebenfalls ein Picken zu erzielen. Diese Form von „Spielzeug“ ist jedoch nicht artgerecht und soll auf keinen Fall im Vogelkäfig verwendet werden.

Vögel können ihr eigenes Spiegelbild nicht als Solches erkennen. Stattdessen halten sie dieses für einen Artgenossen, mit welchem sie u.a. interagieren wollen. Da mit dem Spiegelbild keine reale Interaktion zustande kommen kann, reagieren Vögel mit Frustrationen, welches sich u.a. durch Picken äußert. Das Gleiche gilt für Vögel aus Plastik.

Spiegel und Vögel aus Plastik im Vogelkäfig verursachen Verhaltensstörungen der Tiere, die wiederum gesundheitliche Schäden in psychischer (zum Beispiel Kopfentzündungen durch nicht funktionierendes Füttern des vermeintlichen Gegenübers) und mentaler (zum Beispiel Frustration) Form bedingen.

Letzte Aktualisierung am 28.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API